klimawandel

07.01.2009: Endspurt im Umwelt-Wettbewerb Don Cato

Letzte Chance: Tolle Preise für Schulen und Kindergärten

Letzte Chance auf tolle Preise: Noch vier Wochen lang können Kindergärten und Schulklassen am Umweltwettbewerb „Don Catos Grüne Geschichten“ teilnehmen. Bis zum 5. Februar geht der schlaue Luchs Don Cato noch auf Klima-Expedition. Kinder im Alter von vier bis zehn Jahren können ihn bei seinen spannenden Abenteuern begleiten und ihm helfen – die jüngsten Klima-Kids mit selbst gemalten Bildern, die älteren ab acht Jahren mit spannenden, selbst ausgedachten Geschichten.

Auch andere pfiffige Ideen sind gefragt, beispielsweise ein selbst gebasteltes Memory-Spiel oder eine Lesenacht. Hauptsache, die kleinen Klimaschützer erklären die Zusammenhänge zwischen Klimaschutz und Artenvielfalt auf der Erde. Denn Don Cato hat außerirdische Gäste vom Planeten Fadia zu Besuch – und die wissen von Artenvielfalt und vom Klimawandel auf unserem blauen Planeten nichts.

Den Wettbewerb veranstalten das Bundesumweltministerium und die Jugend im Bund für Umwelt und Naturschutz (BUNDjugend). Alle Infos dazu finden kleine Klimaretter im Internet: Unter www.doncato.de gibt es außerdem das Aktionsposter, das entweder direkt online ausgefüllt oder heruntergeladen werden kann. Don Cato belohnt seine zwanzig besten Helfer mit je einem wertvollen Spielepaket. Das bundesweit beste Team eines Kindergartens, einer Schule oder einer Kindergruppe kann sich über eine riesige Spiellandschaft im Wert von mehreren Tausend Euro freuen.

Weitere Informationen: Projektleitung DON CATO, Julia Seim per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten zum Klimawandel - direkt in Ihr Postfach. Kostenlos & unverbindlich.

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.