klimawandel

13.02.2009: Lampenlogistiker Lightcycle zeichnet Schulen für Klimaschutz aus

Mit grünen Ideen eigenes Popkonzert gewonnen

Schulkonzert mit der Gruppe JULI

Schule aus Kassel siegt bei "klima on... s'cooltour 2008/09"

Hannover/ München (ots) - Klima-Rap, Schmetterlingswiese und Solartankstelle - die Schüler der Valentin-Traudt-Schule in Kassel gestalteten ihre Umgebung grün und klimafreundlich. Am 30. April wird für sie die Band JULI exklusiv auftreten. Der Lampenlogistiker Lightcycle hatte das Schulkonzert als Hauptpreis im bundesweiten Projektwettbewerb "klima on... s'cooltour 2008/09" für die besten Ideen in Sachen Klima- und Umweltschutz ausgelobt.

Feier in Hannover

Der renommierte Klimaforscher Prof. Dr. Mojib Latif übergab auf der Bildungsmesse didacta in Hannover die begehrten Preise an die fünf nominierten Schulen. Besonders beeindruckt waren die Juroren von dem jahrelangen Engagement der Siegerschule aus Kassel. "So kann Hauptschule auch sein", hatten sie die Leistungen des Klimaschutzteams und der Lehrer gewürdigt, "die ihre Schüler zu Höchstleistungen gebracht haben."

Mit 10.000 EUR dürfen die drei Zweitplatzierten ein Projekt ihrer Wahl fördern. Um ihre Ideen voranzubringen, haben die Teams aus Gladbeck (Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule), Nottuln/Münster (Liebfrauen-Realschule) und Tuttlingen (Immanuel-Kant-Gymnasium) auf die in der Ausschreibung ursprünglich ausgelobte Gletschertour verzichtet. Einen Sonderpreis in Höhe von 6.000 Euro vergab die Jury an die Solinger Städtische Gesamtschule.

Über Lampenentsorgung zum Klimaschutz

Zum Wettbewerb aufgerufen hatte Anfang 2008 die Münchner Lightcycle Retourlogistik und Service GmbH. Das Unternehmen organisiert im Auftrag der Lampenhersteller die Rücknahme ausgedienter Energiesparlampen und informiert über deren umweltgerechte Entsorgung. "Wir wollen über das Thema der richtigen Lampenentsorgung auch das Bewusstsein für Themen rund um den Klimawandel schärfen, junge Menschen dazu bewegen, kreative Lösungen zu finden und für den Klimaschutz aktiv zu werden", erklärte Frank Rosner, Geschäftsführer von Lightcycle. "200 Teams der Klassen 5 bis 13 haben bei der s'cooltour mitgemacht, viele von ihnen an Vorführungen der Germanwatch Klimaexpedition teilgenommen. Mehr als 3.000 Schüler haben an den 50 eingereichten Projekten mitgewirkt."

Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten zum Klimawandel - direkt in Ihr Postfach. Kostenlos & unverbindlich.

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.