klimawandel

100 Places – Bedrohte Wunder unserer Welt

100places_100Places08_(c)Hendrie_Getty.jpgN24 macht sich stark für den Klimaschutz und zeigt „100 Places –Bedrohte Wunder unserer Welt". (ab 29.Oktober)

"Wenn es nicht gelingt, den Klimawandel zu stoppen, werden viele Orte dieser Erde durch Naturkatastrophen unwiederbringlich zerstört."

Basierend auf dem UN-Klimareport wurden weltweit 100 Orte ausgesucht, die aufgrund klimatischer Veränderungen oder schädlicher Umwelteinflüsse vor ihrer Zerstörung stehen. Die einminütigen Spots machen auf die bedrohten Wunder dieser Erde aufmerksam und beleuchten das jeweilige Problem und die Konsequenzen des Klimawandels. Atemberaubende Bilder zeigen die Einzigartigkeit dieser Naturschönheiten und rufen die Zuschauer dazu auf, die Umwelt zu schützen und dem Klimawandel entgegen zu treten, damit diese Orte auch für die nächsten Generationen erhalten bleiben.

Im Vorfeld der Kopenhagener UNKlimakonferenz im Dezember 2009 zeigt N24 100 Spots für den Umweltschutz. Zum Beispiel Rotterdam: Steigt der Wasserpegel durch die globale Erwärmung weiter an, könnten die Stadt und Europas größter Seehafen bald überschwemmt sein. Vom Klimawandel sind aber nicht nur Landschaften und Städte, sondern mit ihnen auch Menschen, Tiere und Pflanzen bedroht.

„100 Places –Bedrohte Wunder unserer Welt“zeigen das fragile Gleichgewicht der Natur und die bedrohten Lebensräume der Tiere. Das Leben der Gnus in der Masai-Mara-Savanne in Kenia hängt ebenso am seidenen Faden wie das des Moschusochsen in Grönland, den die einheimischen Inuit „Ummimak“, „Den Langbärtigen“, nennen. Für diese Herdentiere geht der Anstieg der Temperaturen mit dramatischem Nahrungsmangel einher.

“100 Places –Bedrohte Wunder unserer Welt“ wurde von den Fotografen und Gründern von Co+Life –die internationale Fotografie durch Events, Ausstellungen und Bücherfördern, Stine Norden und Sören Rud entwickelt und vom Ministerium für Klima und Energie in Dänemark unterstützt.

Das Anliegen der Initiatoren ist es, mit den 100 TV-Spots, Ausstellungen in großen europäischen Städten, Online- Informationen und einer Auswahl an Büchern, ein Bewusstsein für die tragischen Folgen des Klimawandels zu schaffen und gleichzeitig Lösungen zu präsentieren.

Die Spots zu „100 Places“werden weltweit zu sehen sein in:
Finnland (MTV3), Thailand (TV3), Norwegen (TV2), Libanon (Future TV), USA (Discovery/Planet Green), Ungarn (Origo), Österreich (ORF), Schweden (TV4), Australien (SBS) und Dänemark (TV3).

In Deutschland ist N24 der exklusive TV-Partner.

Quelle & Trailer: www.n24.de

Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten zum Klimawandel - direkt in Ihr Postfach. Kostenlos & unverbindlich.

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.