klimawandel

Bundesweiter Aktionstag Nachhaltiges Waschen 2009

Umweltbewusstes Verhalten im Haushalt ist das Thema - auch bei Ariel ist Nachhaltigkeit Bestandteil der Markenphilosophie

Schwalbach am Taunus (ots) - Bereits zum sechsten Mal findet rund um den 10. Mai der vom Forum Waschen initiierte bundesweite Aktionstag Nachhaltiges Waschen statt. Ziel der zahlreich stattfindenden Aktionen ist es, Verbraucher zum nachhaltigen Umgang mit Wasch- und Reinigungsmitteln zu motivieren, um den eigenen Beitrag für die Umwelt zu leisten ( www.Aktionstag-nachhaltiges-Waschen.de ).

Nachhaltiges Verhalten ist heute wichtiger denn je: In Deutschland werden pro Jahr ca. 600.000 Tonnen Waschmittel verbraucht und rund sechs Milliarden Kilowattstunden Energie sowie 330 Millionen Kubikmeter Wasser fallen allein beim Waschen an! Grund genug, das eigene Verhalten zu überprüfen und nach dem Prinzip "Kleine Schritte, große Wirkung" umzudenken. Hier setzt der rund um den 10. Mai stattfindende Aktionstag Nachhaltiges Waschen 2009 an. Die vom Forum Waschen initiierte bundesweite Veranstaltung gibt viele wertvolle Anstöße im Bereich Waschen und Spülen und liefert Tipps, wie man beim richtigen nachhaltigen Verhalten im Haushalt Geld und Energie spart - und zugleich die Umwelt entlastet! Bei Procter & Gamble gehören regelmäßige Verbesserungen der Ariel-Produkte im Sinne einer schonenden Ressourcennutzung längst zur Markenphilosophie. Besonderes Augenmerk wird bei Produktinnovationen auf den Aspekt der korrekten Produktanwendung gelegt. Ein entscheidender Punkt im Hinblick auf nachhaltiges Verhalten beim Waschen - da sind sich die am Forum Waschen beteiligten Meinungsbildnern einig. "Die richtige Wahl von Temperatur und Produktmenge gemäß Dosier-Anleitung und das Weglassen der Vorwäsche im Sinne einer Wasser-, Waschmittel- und Energieersparnis tragen in der Gesamtbilanz von Waschmittelrohstoffherstellung bis Abwasserentsorgung ganz wesentlich zum Umweltschutz bei", so Dr. Michael Jordan, Leiter der Technisch/Wissenschaftlichen Kommunikation bei Procter & Gamble. "Mit unseren Produkten ermöglichen wir den Verbrauchern, sich beim Waschen nachhaltig zu verhalten, ohne dabei auf Komfort und Reinheit zu verzichten."

Entscheidend ist auch die Verbraucheransprache: Ariel gibt mit gezielten Initiativen ("Unser Zukunft zuliebe") und Nachhaltigkeitskampagnen wie der Energie- und Wassersparkampagne wertvolle Anregungen für die Verbraucher, um das eigene, nachhaltige Verhalten auch bei alltäglichen Dingen umzusetzen. Mit Produktinnovationen wie "Ariel Exel Gel", dem ersten Gel, das schon bei kalten 15 Grad saubere Waschleistung bietet, besetzt Ariel klar eine Vorreiterrolle im Waschmittelsegment und sorgt für nachhaltiges Waschverhalten. Das doppelt-konzentrierte Gel ist im Vergleich zu herkömmlichen Flüssigwaschmitteln mit 75ml Dosierung mit Kaltaktiv-Wirkstoffen noch weiter angereichert und kann seine Reinigungskraft schon ab kalten 15 Grad entfalten.
Es enthält nur Substanzen, die auch tatsächlich eine Rolle beim Waschvorgang spielen. Das bedeutet bis zu 20 Prozent weniger Chemikalien pro Waschgang. Die innovative Technologie sowie die einfache Handhabung unterstützen das nachhaltige Verhalten zu Hause: Die Dosierkappe und die Verpackung des Gels ermöglichen eine präzise Dosierung ohne Über- oder Auslaufen des Produkts. Eine gefüllte Kappe reicht vollkommen für einen kompletten Waschgang! Neben der Energieersparnis durch das Kaltwaschen wurde bereits bei der Herstellung weitestgehend auf Stabilisatoren, Verdickungsmittel und Füllstoffe verzichtet. Durch die konzentrierte Formel benötigt das neue Gel insgesamt bis zu 14 Prozent weniger Verpackung. Und bereits beim Herstellungsprozess werden 30 Prozent weniger Energie und 40 Prozent weniger Wasser verbraucht. Verbraucher müssen also auf nichts verzichten: Brillante Reinheit, einfache Handhabung und mehr Umweltfreundlichkeit - so kann man leicht seinen eigenen Beitrag zum Thema Nachhaltigkeit leisten!

Nachhaltigkeit bei Procter & Gamble: Die nachhaltige Entwicklung ist bei Procter & Gamble ein zentraler Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Das Unternehmen stand von 2001 bis 2006 in Folge im Dow Jones Nachhaltigkeitsindex auf Platz 1. 2008 wurde das firmenweite Engagement für Nachhaltigkeit mit dem European Business Award for Corporate Sustainability 2008 belohnt. Procter & Gamble hatte bereits 2007 bekannt gegeben, den Energie- und Wasserverbrauch, das Abfallaufkommen sowie den Ausstoß von CO2 pro Produktionseinheit um jeweils 10 Prozent innerhalb von zehn Jahren (2002-2012) zu verringern. Auch an der "Charter Nachhaltiges Waschen und Reinigen", einer europaweiten Initiative der Wasch- und Reinigungsmittelindustrie, wirkt Procter & Gamble führend mit.Weitere Informationen rund um den Aktionstag: ( www.Forum-Waschen.de ).

Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten zum Klimawandel - direkt in Ihr Postfach. Kostenlos & unverbindlich.

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.