klimawandel

20.11.2008: Mithilfe des Energieausweises von VALUE5 ENERGY den Energieverbrauch minimieren

Das kompetente Beraternetzwerk von VALUE5 ENERGY hilft Energie zu sparen

(openPR) - Mit den Tipps von VALUE5 ENERGY zur energetischen Sanierung machen Hausbesitzer ihre Immobilie fit für effektives Energiesparen. In einem rundum sanierten und energiesparenden Haus lässt sich der heimische Wohlfühl-Faktor steigern und gleichzeitig Geld sparen.


Ab dem 1. Januar 2009 müssen Hausbesitzer einen Energieausweis für ihre Immobilie nachweisen können. Der Energieausweis [ www.value5energy.de/index.php/energieausweis ] ist nicht alles, was ein Haus in Zukunft braucht, aber neben Themen wie die Wärmeschutzverordnung und Energieeinsparung, die immer wichtiger werden, gilt er als unverzichtbar jeden Hausbesitzer oder Wohnungseigentümer. Noch über 90 Prozent der Gebäude, die über eine energetische Sanierung Energie sparen könnten, gibt es augenblicklich. VALUE5 ENERGY hilft Hausbesitzern jetzt effektive Umrüstungen gegen einen zu hohen Energieverbrauch des eigenen Wohnhauses zu verwirklichen. Mit einer energetischen Sanierung kann auch die Umwelt und das Portemonnaie entlastet werden.

Wohlfühlen im eigenen Haus das ganze Jahr

Hausbesitzer, die jetzt das eigene Haus energetisch sanieren, können neben den eingesparten Energie- und Betriebskosten, auch etwas für den heimischen Wohlfühl-Faktor tun und davon profitieren. So sorgt in den kalten Jahresmonaten die höhere Oberflächentemperatur der Raumwände für eine angenehme Wärme. Im Sommer hingegen verhindert eine verbesserte Wärmedämmung des Daches die Überhitzung der Wohnräume im...

Energetische Sanierungsmaßnahmen, die sich lohnen

Im Rahmen einer energetischen Sanierung einer Immobilie wird oftmals auch die Wärmedämmung untersucht und Ratschläge zum Energiesparen bestimmt. So dachte man bisher, es würde genügen nur sechs Zentimeter Dämmstoff zu verwenden, doch heute weiß man, dass die Wärme erst ab mindestens 14 bis 20 Zentimeter wirklich gedämmt wird. Auch neue Fenster tragen zur Energieeinsparung von Gebäuden bei. Wenn die Fenster vor der so genannten Massivanschlagebene außen am Mauerwerk eingebaut werden, würde dies energetisch günstiger sein und könnte zur Senkung der Heizkosten beitragen. Tiefe Dämmungshöhlen an der Hauswand können so ebenfalls vermieden werden und das Gebäude kann in neuem, modernen Antlitz erstrahlen. Genauso wichtig, wie der korrekt durchgeführte und energetisch sinnvolle Einbau von Fenstern ist es, anstelle von Rollläden, Klappläden anzubringen. Die Konstruktion vieler Balkone kann sich zusätzlich negativ auf den Energieverbrauch eines Hauses auswirken, denn nicht selten reicht die Betonbasis wie eine Kältebrücke ins Mauerwerk hinein.

Welche Taten zum Energiesparen für das eigene Haus ergriffen werden müssen, lässt sich individuell über eine Energieberatung vor Ort [ www.value5energy.de/index.php/leistungen/vor-ort-beratung ] feststellen. So hilft der Kontakt zu kompetenten Energieberater aus dem VALUE5 ENERGY - Netzwerk, das eigene Haus in ein Energiesparhaus umzurüsten.

Mehr über VALUE5 ENERGY und Tipps zum Energiesparen finden sich im Blog von VALUE5 ENERGY unter blog.value5energy.de .

VALUE5 ENERGY
Johannisstr. 20
10117 Berlin
Tel.: 01805-40794013 (0,14 €/ Min. aus dem dt. Festnetz; Mobilfunk ggf. abweichend)
Fax: 030-726193072
E-Mail:
Web: www.value5energy.de

Das Berliner Unternehmen VALUE5 ENERGY bietet Energie-Dienstleistungen für Hausbesitzer und Energiesparer. So können Hauseigentümer, Hausverwalter und andere jederzeit online auf www.value5energy.de einen Energieausweis bestellen. Für Unternehmen der Energiebranche betreut VALUE5 ENERGY kundenorientierten Dialogdienste. Auf dem VALUE5 ENERGY Service-Portal finden sich Informationen zu allen gesetzlichen Bestimmungen für Immobilienbesitzer und ihre Fragen zum Energieausweis. Ein besonderer Service ist die Experten-Hotline von VALUE5 ENERGY, die unter 0900-1702080 (ab 1,49 €/Min) einen direkten Kontakt zu einem professionellen und unabhängigen Energieberater herstellt.

Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten zum Klimawandel - direkt in Ihr Postfach. Kostenlos & unverbindlich.

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.