klimawandel

1. Branchentag Energieeffizienz informiert Hotel- und Tourismusbranche

(pressebox) Rostock, 15.04.2009, Am 21.04.2009 wird von 14:00 bis 17:00 Uhr in der IHK zu Rostock der erste Branchentag Energieeffizienz stattfinden. Dazu eingeladen ist im speziellen die Hotel- und Tourismusbranche in Mecklenburg-Vorpommern, der auf der Veranstaltung Möglichkeiten zur Energieeffizienzverbesserung sowie entsprechende Fördermöglichkeiten vorgestellt werden.

Der Kostenfaktor Energie belastet gewerbliche, wie auch private Verbraucher zunehmend. Die Preisentwicklung insbesondere in den letzten Jahren bei fast allen Energieformen ist alarmierend. Die Energie-Nachfrage steigt weltweit. Sinkende Preise sind daher längerfristig nicht zu erwarten. Aber Energiekosten können reduziert werden. Durch Energieeinsparungen oder den Umstieg auf energieeffizientere, wirtschaftlichere Energiesysteme, wie etwa bei Heizung, Warmwasseraufbereitung oder Stromverbrauchsgeräten können ungeahnte Kosten minimiert werden.

Dieses Umdenken ist sinnvoll und inzwischen auch politisch und gesellschaftlich eingefordert. Bereits im März 2007 hat der Europäische Rat beschlossen, den Energieverbrauch der EU bis 2020 um 20 % zu reduzieren. Nationale ehrgeizige Ziele wurden nachgezogen. Durch die Steigerung der Energieeffizienz können nicht nur diese Ziele erreicht und klimaschädigende Treibhausgasemissionen reduziert, sondern auch betriebliche Kosteneinsparungen erzielt werden.

Doch wo setzt man als Unternehmer hier an? Welche Investition ist betriebswirtschaftlich sinnvoll und welche nicht? In diesen Fragen benötigen Unternehmen i.d.R. externen Sachverstand und finanzielle Unterstützung.

In einer Veranstaltungsreihe zur Energieeffizienz möchten die IHKs in Mecklenburg-Vorpommern den Unternehmen mögliche Wege aufzeigen. Die "Branchentage Energieeffizienz" sprechen dabei jeweils klare Verbrauchsgruppen an, die hier individuelle Informationen erhalten

Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten zum Klimawandel - direkt in Ihr Postfach. Kostenlos & unverbindlich.

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.