klimaWANDEL.de -Wir sind eine Welt!

(Spiegel Online) Der Kollaps von Grönlands Eispanzer würde die Meere um sieben Meter anschwellen lassen. Substanzen im Gestein unterm Eis nähren die Befürchtung: Das Grönlandeis könnte komplett verschwinden. Alarmierende Klimaprognosen gibt es zuhauf, viele fußen auf dürren Fakten. Computersimulationen etwa basieren auf lückenhaften Kenntnissen der Umwelt. Umso wichtiger sind direkte Beobachtungen in der Natur - eine Entdeckung liefert jetzt beunruhigende Daten. ...ganzen Artikel bei Spiegel Online lesen



Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.