Die Zukunft leuchtet stromsparend

Neue Beleuchtungskonzepte für die Welt von morgen

München (ots) - Fast 20 Prozent des weltweiten Strombedarfs werden heute für die Beleuchtung in allen Bereichen des menschlichen Lebens verbraucht und verursachen dabei enorme Mengen an CO2. Zukunftskonzepte für die Beleuchtung von Straßen und Gebäuden aber auch von elektronischen Displays und in den Autos von morgen sind deshalb eines der Schwerpunktthemen auf der LASER World of PHOTONICS vom 15. - 18. Juni 2009. Die Weltleitmesse für optische Technologien widmet sich dem Thema gemeinsam mit dem begleitenden World of Photonics Congress.

LEDs und Organische Leuchtdioden erobern den Alltag

Licht emittierende Dioden (LED) und organische Leuchtdioden (OLED) sind seit langem ein technologischer Trend, der immer mehr im Alltag ankommt. Die beiden Technologien werden die Beleuchtungstechnik schon bald in ähnlicher Weise verändern, wie die Halbleiterindustrie die Elektronik. Der LED Beleuchtungsmarkt wächst neben den vielen Einzel- und Sonderlösungen immer mehr in den Bereich der klassischen Raum- und Außenbeleuchtung hinein. Bis zum Jahr 2012 wird der LED Beleuchtungsmarkt weltweit ein Volumen von etwa 3,7 Milliarden Euro erreichen.

Aufgrund der besseren Energie-Effizienz sowie der flexiblen Anwendungsmöglichkeiten wächst auch der Markt für OLEDs weiter. Bis 2014 soll das Marktvolumen weltweit auf etwa 4,25 Milliarden Euro steigen. Derzeit werden OLEDs noch in erster Linie für Displays und Hintergrundbeleuchtungen elektronischer Geräte benutzt. Aufgrund ihrer Flexibilität und elektrischen Eigenschaften bieten sie aber auch echte Alternativen für Architekten und Designer. Beispielsweise sind elektrisch steuerbare Leuchtfolien für die Verwendung in der Raumbeleuchtung ein vielversprechendes Zukunftskonzept.

Effizienz und Nachhaltigkeit in der automobilen Beleuchtung

Das Besondere an LEDs für die automobile Beleuchtung ist nicht nur die bessere Energieeffizienz, sondern vor allem kostengünstigere Produktionsprozesse und Produkte. Rote und gelbe LEDs in den Rückleuchten gehören zum heutigen Stand der Technik und langsam erobern auch die ersten LED Scheinwerfer die Straße. Nicht nur die Automobilindustrie, sondern auch der Verbraucher profitiert vom Energiewunder LED. Durch den geringen Energieverbrauch können allein in Deutschland mehrere Millionen Liter Benzin im Jahr eingespart werden. Auch im Designbereich sorgt die neue Beleuchtung für individuelles, angenehmes und angepasstes Licht im Fahrzeug.

Beleuchtung im Rahmen des World of Photonics Congress

Das Schwerpunktthema Beleuchtung wird auf der LASER World of PHOTONICS durch Anwendungsbeispiele an den Ständen vieler Aussteller begleitet. Aber auch der World of Photonics Congress beleuchtet das Thema und schlägt so die Brücke zwischen Wissenschaft und Industrie, Theorie und Praxis.

Im Forum der Messehalle B2 stellt der Kongress das Thema "Nachhaltige Beleuchtungskonzepte" in Praxisvorträgen vor. Dr. Andreas Bräuer vom Fraunhofer-Institut für angewandte Optik und Feinmechanik IOF und Dr. Berit Wessler, OSRAM Opto Semiconductors GmbH, präsentieren dort am 17. Juni 2009 ab 10:00 Uhr eine Reihe von Vorträgen von Instituten und Industrie zu modernen Beleuchtungskonzepten sowie effizienten Herstellungsprozessen für die Lichtquellen der Zukunft.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.