klimawandel

18.04.2007: Chinesen lassen Schnee auf Tibet fallen

[Spiegel Online] Früher haben die Sowjets Regenwolken gemolken, um ihre Maiparaden trocken zu halten. Jetzt experimentieren chinesische Meteorologen mit künstlichem Schnee: Über Tibet zwangen sie Wolken zum Niederschlag - der Umwelt zuliebe. Denn die Himalaja-Gletscher schmelzen, Dürre droht.
[Mehr...]

Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten zum Klimawandel - direkt in Ihr Postfach. Kostenlos & unverbindlich.

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden