Rekord - Verbraucher können bei EcoShopper aus über 100.000 nachhaltigen Produkten wählen

300 Anbieter von Öko-Waren und Dienstleistungen bieten Alternativen für jeden Bedarf

(openPR) - „104.123 Artikel aus ökologisch oder sozial verträglichen Sortimenten – für jeden Bedarf – sind seit heute bei EcoShopper bequem online zu bestellen. Mit Erreichen der ersten Hunderttausender-Marke ist unsere Preisvergleichsmaschine zu einem wettbewerbsbeeinflussenden Faktor an den Ökomärkten geworden“, charakterisiert Dr. Helmut Hagemann, Sprecher des unabhängigen Verbraucherportals, den Erfolg.

Die „Schallmauer“ durchbrach – passend zur bevorstehenden Saison – ein Fahrradgeschäft. Zum Portfolio von EcoShopper gehören alle umweltrelevanten oder sozialverträglichen Sortimente, die online im eCommerce erhältlich sind – von Energiesparprodukten, Ökomode, Fairtrade, Fahrrädern oder Naturkosmetik bis zu Biowein, Naturkost oder Naturbaumarktartikeln. Zudem zählen 90 Ökostromprodukte und 4000 naturverträgliche Reiseangebote zum Umfang der alternativen Produktsuchmaschine.

Die Gründe für den Erfolg sieht Hagemann im spezifischen Ansatz von EcoShopper: „Die Verbraucher honorieren die einzigartige Preisvergleichsmöglichkeit. Auch in schwierigen Zeiten wie diesen stehen sie zu ihren Überzeugungen, aber sie suchen nach dem günstigsten Angebot“. Das heißt nach Meinung des Portalsprechers nicht, eindimensional nur nach dem preiswertesten Produkt zu suchen, sondern auch weitere Vorteile zu berücksichtigen. Dazu zählt, ob ein Shop Käuferschutz bietet, Rabatte oder sogar klimafreundlichen Versand.

„Die jüngsten Rekordzahlen zeigen: bei ‚öko’ und ‚fair’ kann schon lange nicht mehr von einer Nische die Rede sein“, so Helmut Hagemann. „Es gibt heute für jeden Bedarf eine ethisch-ökologische Alternative, und oft auch zu mit konventionellen Produkten vergleichbaren Preisen.“ Der Erfolg zeige, dass sich entgegen allen Zweifeln das Prinzip der unabhängigen Ökoproduktsuchmaschine bewährt habe. Nach Meinung von Hagemann hat dazu die Glaubwürdigkeit des gemeinnützigen, fachlich spezialisierten Trägervereins Fo.KUS e.V. beigetragen. Dieser engagiert sich seit Jahren für Markttransparenz und Orientierungssicherheit an den Ökomärkten.

VERBRAUCHERPORTAL EcoShopper
Fo.KUS Konsum, Umwelt & Soziales e.V.
Dr. Helmut Hagemann
Karl-Fischer-Weg 9
12169 Berlin

www.ecoshopper.de
Firma: Fo.KUS e.V. / EcoShopper

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Dr. Helmut Hagemann
Stadt: Berlin
Telefon: 030 76008641

EcoShopper ist ein öko-faires Verbraucherportal des Berliner Vereins Fo.KUS Konsum, Umwelt und Soziales e.V. (eingetr. beim AG Charlottenburg).

Fo.KUS ist ein gemeinnütziger Verein, der das Ziel verfolgt, Verbrauchern den nachhaltigen (ökologischen, sozialen bzw. ethischen) Konsum zu erleichtern.

Die Kompetenzen liegen in den Bereichen Verbraucherverhalten, Umweltschutz, CSR, Fair Trade, Markttransparenz und Verbraucherorganisation. Weitere Projekte dienen der Analyse dieser Märkte, der Öffentlichkeitsarbeit über Handlungsmöglichkeiten der privaten Haushalte und der wissenschaftlichen Aufarbeitung. Fo.KUS e.V. wurde 2004 gegründet, EcoShopper ging im September 2007 offiziell online.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.