12.11.2008: Neue Ausgabe der Waldzeitschrift ForestFinest erschienen

Aktueller Schwerpunkt „Kakao und Schokolade" informiert über weltweiten Kakaoanbau

Bonn(openPR). „Kakao und Schokolade" ist der Schwerpunkt der zweiten Ausgabe von ForestFinest. Das vierteljährlich erscheinende Magazin für weltweite Forstwirtschaft der Bonner ForestFinance Gruppe richtet sich an Kunden und Interessenten von Wald- und Agrarinvestments sowie alle anderen forstwirtschaftlich Interessierten. In jeder Ausgabe finden die Leser Fachinformationen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft. Zahlreiche Tipps zum Entdecken und Weiterlesen in anderen Medien steigern den Nutzwert zusätzlich.


ForestFinest informiert in der aktuellen Ausgabe detailliert über die verschiedenen Facetten des weltweiten Kakaoanbaus. Verschiedene Reportagen und Interviews vermitteln neben allgemeinen Marktinformationen auch die menschliche Seite hinter den Fakten. Die Lektüre der Waldzeitschrift soll Spaß machen und dabei gleichzeitig über Wald-, Forst- und dieses Mal speziell Kakaoanbau-Themen informieren. Das Redaktionsteam der ForestFinest besteht neben ForestFinance-Mitarbeitern auch aus externen Spezialisten. An der Kakao-Sonderausgabe wirkte unter anderem Christine Sommer-Guist mit, Autorin des Fachbuches „Schokolade: Pure Leidenschaft" (ISBN-10: 3924749256).

Neues Produkt „CacaoInvest": regelmäßige Ausschüttungen und hohe Rendite

Anlass des Themenschwerpunktes „Kakao" ist das neue Produkt „CacaoInvest" des Bonner Spezialisten für Waldinvestments. CacaoInvest verbindet hohe Renditen mit regelmäßigen Geldausschüttungen. Der Investor pachtet für 20 Jahre eine mindestens 5.000 m2 große Fläche, die sowohl mit Kakaobäumen, als auch Edelholzbäumen ökologisch aufgeforstet wird. Bereits nach wenigen Jahren erfolgen die ersten Ernten der Kakaofrüchte und damit regelmäßige Auszahlungen an den Investor: Bereits im fünften Vertragsjahr kommt es zu jährlichen Ausschüttungen von circa sieben Prozent. Die Erlöse stammen aus der Vermarktung von fair gehandeltem und biologisch angebautem Kakao. Mit einer Renditeprognose von bis zu 9,5 Prozent kann CacaoInvest mit seriösen Erwartungen in die Wertentwicklung von Kakao-Erträgen und Edelhölzern aufwarten. Zusätzliche Erlöse aus dem Emissionshandel mit CO2-Rechten und Zusatzprodukten sind möglich. Die prognostizierte Gesamtauszahlung für einen Hektar CacaoInvest liegt bei über 70.000 Euro.

Nachhaltiges Investment schützt den Regenwald

Und auch die Natur gewinnt: Bei der finalen Ernte des Holzes wird kein Kahlschlag betrieben. CacaoInvest ist ein nachhaltiges Investment, in dessen Rahmen dauerhaft neuer tropischer Wald entsteht, der einen wichtigen Lebensraum für Tiere und Pflanzen darstellt. Zudem trägt er zum Klimaschutz bei. Jeder neu gepflanzte Wald hilft, das für das globale Klima und den Artenschutz so wichtige Ökosystem zu schützen. So nimmt die nachhaltige tropische Forstwirtschaft den Handelsdruck von den noch existierenden Regenwäldern, da sie die Angebotsmenge an nachhaltig produzierten Tropenhölzern erhöht. Zudem schafft ForestFinance mit seinen nachhaltigen Investments sichere und dauerhafte Arbeitsplätze für die heimische Bevölkerung in einem strukturschwachen Land wie Panama.

CacaoInvest wird noch bis zum 31. Dezember 2008 zum Einstiegspreis von 9.300 Euro statt 9.600 Euro für einen halben Hektar bzw. 17.500 Euro statt 18.200 Euro für einen Hektar angeboten.

Mehr Informationen zu CacaoInvest finden Sie unter www.cacaoinvest.de.

Die Waldzeitschrift „ForestFinest" erscheint vierteljährlich und kann unentgeltlich unter www.forestfinance.de heruntergeladen oder unter bestellt werden.

Über ForestFinance:

ForestFinance ist auf Waldinvestments spezialisiert, die eine lukrative Rendite mit ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit verbinden. Sparer können wählen zwischen verschiedenen Produkten der zertifizierten tropischen Holzwirtschaft. Beim BaumSparVertrag werden für einen monatlichen Sparbetrag von 30 Euro zwölf Bäume pro Jahr gepflanzt und nach 25 Jahren geerntet. Mit dem WaldSparBuch erwirbt der Sparer 1.000 m2 tropischen Wald für einmalig 2.600 Euro oder zwölf monatliche Sparraten von 260 Euro. Für Investoren, die 10.000 m2 aufforsten lassen wollen, ist WoodStockInvest das richtige Produkt. Dies kostet 25.000 Euro. Mit CacaoInvest hält die ForestFinance ein Forst(Agro)-Produkt bereit, das ein ökologisch und sozial nachhaltiges Investment mit moderaten Laufzeiten und regelmäßigen Auszahlungen verbindet. Einen halben Hektar CacaoInvest gibt es bereits für 9.600 Euro. Sämtliche Flächen von der ForestFinance Gruppe werden nach den Richtlinien des Forest Stewardship Council (FSC) aufgeforstet und bewirtschaftet (FSC-Zertifizierung SGS FM/COC-003498).

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.